Nachrichten

Jascha Metz beim Rhetorikwettbewerb des Rotary Club Trier

Jascha Metz, Schüler der 11. Jahrgangsstufe, hat unsere Schule beim 23. Rhetorik-Preis des Rotary Club Trier, der am 4. Februar 2020 in den Räumen der Industrie- und Handelskammer stattfand, engagiert vertreten.

Mit seiner Rede zum Thema „Wie viel ist Demokratie wert?“ wandte sich Jascha an ein fiktives Publikum in Gestalt der Studentenschaft der Universität Trier, das sich nach einem Forschungsjahr zum Thema „Demokratie“ versammelt haben sollte. Durch eine geschickte Zuhörerlenkung von der weiten Ferne der Geschehnisse in China zu uns nach Deutschland und durch einen knappen, problematisierenden geschichtlichen Rückblick gelang es Jascha, den Blick der Zuhörenden auf die schwierige aktuelle Lage unserer Zeit zu lenken. In seiner Mimik, Gestik und vor allem in seinem eindringlichen Tonfall war sein starker innerer Bezug zum Thema spürbar. Auch wenn er an diesem Tag „nur“ einen  Buchpreis gewann, so konnte seine mit Engagement und persönlicher Überzeugung vorgetragene freie Rede überzeugen. Der Applaus der Jury und der Anwesenden kam von Herzen, was auch bei der  Übergabe der Urkunden im Barocksaal der Sektkellerei Bernard Massard zwei Tage später zu spüren war. Wir danken Jascha für die gelungene Repräsentation unserer Schule bei diesem Wettbewerb und gratulieren ihm zu seinem Erfolg.   

G. Braun

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier


Tel.: 0651 / 966 383 - 0
Fax: 0651 / 966 383 - 18
E-Mail: verwaltung(at)fwg-trier.com
Internet: www.fwg-trier.com

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme