Absonderungspflicht

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, 

auf der Seite corona.rlp.de findet sich folgender Hinweis zur Absonderungspflicht im Infektionsfall:

„Tritt eine Infektion mit dem Coronavirus in Schulen auf, besteht für die Schülerinnen und Schüler innerhalb der Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist, sowie deren Lehrkräfte nur bei einer eigenen Infektion eine Absonderungspflicht.

Alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassen- oder Lerngruppe müssen sich im Regelfall nicht absondern. Sie müssen sich stattdessen für den Zeitraum von fünf aufeinanderfolgenden Schultagen täglich mittels Selbsttest testen sowie eine Maske am Platz tragenDie Testpflicht gilt dabei nicht für geimpfte und genesene Personen.

Das Gesundheitsamt kann bei besonderen Ausbrüchen auch strengere Maßnahmen anlegen. Dann sollen sich zunächst nur die unmittelbaren Sitznachbarn in Quarantäne begeben, alle anderen können nach einem negativen PCR Test auch wieder in die Schule gehen. Es bleibt bei der darauffolgenden Test- und Maskenpflicht.“

Die Umsetzung dieser Maßnahme in der Schule sieht folgendermaßen aus:

  1. Die Schülerinnen und Schüler in der betroffenen Lerngruppe erhalten von der Schule die Tests für die fünf Testungen zu Hause.
  2. Sie bringen die qualifizierte Selbstauskunft über das negative Testergebnis an den fünf Tagen mit in die Schule und geben sie der Lehrkraft der ersten Stunde ab.

Diese Maßnahme gewährleistet, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht unterrichtet werden können. Deshalb bitten wir darum, dass die qualifizierte Selbstauskunft zuverlässig mit in die Schule gebracht wird.

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit.

 

Viele Grüße vom Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Bärbel Brucherseifer
Oberstudiendirektorin
Schulleiterin

 

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier

 0651 / 966 383 - 0
🖷 0651 / 966 383 - 18
🖂 verwaltung(at)fwg-trier.com
🌐 www.fwg-trier.com

 

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme