Informationen über Corona-Infektion

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler,

gestern Abend haben wir erfahren, dass ein Schüler in einem 13er Kurs positiv auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Erreger getestet worden ist. Aus diesem Grund haben wir die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 vorsorglich heute zu Hause bleiben lassen.

Das zuständige Gesundheitsamt hat uns nun auch Informationen zukommen lassen und wird Tests für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte sowie weitere enge Kontaktpersonen im schulischen und familiären Umfeld vorbereiten. Diese Tests finden, sofern die Betroffenen keine Symptome einer Erkrankung entwickeln, voraussichtlich in 5 bis 7 Tagen statt, entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes. Das Gesundheitsamt steht in Kontakt mit den Familien der Schülerinnen und Schüler.

Das Gesundheitsamt hat uns darüber informiert, dass weitere Maßnahmen an unserer Schule zunächst nicht vorgesehen sind, da außerhalb der Klasse die Hygienemaßnahmen wie die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Abstandsregeln und Desinfektionen eine Übertragung des Virus verhindern sollten. Unsere Schule steht in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt.

Es sind momentan neun Lehrkräfte vorsorglich nicht an der Schule. Das Gesundheitsamt wird Gespräche führen und ermitteln, ob und wie lange für diese Lehrkräfte Quarantäne angeordnet wird.

Mit allen anderen Lehrkräften versuchen wir, den Präsenzunterricht bestmöglich aufrecht zu erhalten.

Ich wünsche uns als Schulgemeinschaft, dass alle gesund bleiben.

 

Viele Grüße vom Friedrich-Wilhelm-Gymnasium 

Bärbel Brucherseifer
Oberstudiendirektorin
Schulleiterin

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier


Tel.: 0651 / 966 383 - 0
Fax: 0651 / 966 383 - 18
E-Mail: verwaltung(at)fwg-trier.com
Internet: www.fwg-trier.com

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme