SV-Fahrt nach Odert

Am Donnerstag, dem 28.10.2021, starteten wir um 09:00 Uhr vom Friedrich-Wilhelm-Gymnasium nach Odert auf unsere SV-Fahrt.

Mit dabei waren 33 Klassensprecher/-innen, Kurssprecher/-innen, das ehemalige SV-Team vom letzten Jahr, das neue SV-Team von diesem Jahr, ebenfalls einer unserer SV-Lehrer, Herr Daniel Köhl, und als weitere Begleitung Herr Markus Burg.

Nach der Ankunft im Freizeithaus Odert wurden zuerst die Zimmer bezogen und die Umgebung rund ums Haus erkundet. Dann ging es auch schon an die Arbeit und alle trafen sich zur SV-Sitzung im großen Aufenthaltsraum.

Nachdem wir uns einmal kurz in einer Vorstellungsrunde kennengelernt hatten, fing das SV-Team an, über den Zeit- und Tagesplan der gesamten Fahrt zu berichten. Anschließend wurde sich den eigentlichen Themen zugewandt, dem Schulfest/Tag der offenen Tür und Informationen zu allen Gesprächen, die bis jetzt zwischen dem SV-Team und unserer Schulleiterin, Frau Bärbel Brucherseifer, stattgefunden hatten. Ebenfalls wurde über die Fahrtenwoche geredet und darüber diskutiert, welche Fahrten man vielleicht durch andere ersetzen könnte. Die letzten Punkte waren dann die Schulhofverschönerung, die Vorstellungen des SV-Teams bezüglich dieser Verschönerung und Informationen zu den Bänken, die zusätzlich auf dem oberen Schulhof angebracht werden sollen.

Nach einer kurzen Fragerunde wurde die Sitzung geschlossen und es ging in eine Pause, in der alle gemeinsam Fußball, Basketball, Tischtennis etc. spielten oder auch einfach zusammen saßen und sich unterhielten und kennenlernten. Darauf folgte das gemeinsame Mittagessen, welches von unserem ehemaligen SV-Team zubereitet wurde.

Gegen 15:30 Uhr ging es dann nochmal an die Arbeit und die Schülerinnen und Schüler wurden in drei Arbeitskreise eingeteilt - hierbei wurde darauf geachtet, dass jede Altersgruppe vertreten war. Zum einen gab es den Arbeitskreis zum Konzept der Schulhofverschönerung, einen zur Digitalisierung und wiederum einen zum Wiederaufbau unseres grünen Klassenzimmers. Nach knapp 1 ½ Stunden Bearbeitungszeit trafen sich wieder alle zusammen im Aufenthaltsraum und trugen ihre Ergebnisse zusammen.

Alle Schülerinnen und Schüler waren sehr engagiert und brachten viele schöne Ideen ein - so zum Beispiel, dass man zusammen mit der Garten-AG und motivierten Schülerinnen und Schülern das grüne Klassenzimmer und den Schulhof im Großen und Ganzen aufhübschen könnte. Wir als SV-Team werden uns nun daran setzen, die Vorschläge und Anregungen realistisch umzusetzen.

Danach ging es schon zum gemeinsamen Abendessen, welches wieder von unserem ehemaligen SV-Team zubereitet wurde. Kaum waren wir fertig mit dem Essen, wurden wir von früheren SV-Mitgliedern überrascht, die uns noch auf unsere Nachtwanderung begleiteten und danach auch noch länger blieben. Wieder zurück im Ferienhaus wurden noch Spiele gespielt und die jüngeren Schülerinnen und Schüler gingen ins Bett. 

Anschließend überraschten uns noch mehr ehemalige Mitglieder der SV und die nun anwesenden vier Generationen SV-Team ließen den Abend mit den betreuenden Lehrern und den älteren Schülern ausklingen.

Am Freitag, dem 29.10.2021, ging es dann nach dem Aufstehen um 08:00 Uhr zum Selbsttest und anschließend zum Frühstück. Dann wurden auch schon alle Koffer gepackt, das Haus geputzt und nach einem Gruppenfoto zur Erinnerung ging es für uns auch schon wieder mit dem Bus zurück nach Trier. 

Nele Werlein (MSS 12, SV-Team)

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier

 0651 / 966 383 - 0
🖷 0651 / 966 383 - 18
🖂 verwaltung(at)fwg-trier.com
🌐 www.fwg-trier.com

 

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme