Rückblick auf den FWG-Informationsnachmittag

Am Freitag, dem 05. November, öffnete das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium am Nachmittag für interessierte ViertklässlerInnen und deren Eltern seine Pforten.

Corona-bedingt wurden drei je einstündige Veranstaltungen angeboten. Nach einem musikalischen Gruß der FWG-Jazzband unter der Leitung von Frau Stefanie Lamberti und des Chores unter der Leitung von Frau Verena Soffel sowie der Begrüßung durch Schulleiterin Bärbel Brucherseifer blieben die Eltern in der Mehrzweckhalle, wo sie von Frau Brucherseifer zunächst mehr über das Gymnasium erfuhren, ehe Orientierungsstufenleiterin Frau Susanne Denzinger das Bildungskonzept unserer Orientierungsstufe vorstellte, die Fachkonferenzleiterin Latein, Frau Janina Stahl, über den altsprachlichen Zug mit Latein plus berichtete und Englischlehrer Herr Markus Henkel nähere Informationen zu Englisch als erster Fremdsprache im neusprachlichen Zug gab. Darüber hinaus standen unsere engagierten Medienscouts und Schülermediatoren den Eltern genauso Rede und Antwort wie die anwesenden Lehrkräfte.

Währenddessen wurden die Kinder in Kleingruppen von SchülerInnen und LehrerInnen des FWG durch das Schulgebäude geführt, wo es allerhand zu erleben gab: Sie begaben sich auf eine Zeitreise und verfolgten ein latein-englisches Theaterstück, entdeckten auf einem interaktiven Whiteboard die Parallelen zwischen dem Lateinischen und Englischen und begaben sich auf Entdeckungsreise im Nawi-Raum, wo sie den Herbst mit allen Sinnen erlebten. Auf dem Schulhof stellten sie ihr Geschick unter Beweis, indem sie mit den Chemielehrern Herrn Markus Burg und Frau Sarah Ruff Riesenseifenblasen herstellten und diese durch die herbstliche Luft flattern ließen. In der Physik wurden Experimente von Herrn Markus Halbach durchgeführt, die die ViertklässlerInnen in ihren Bann zogen. Die Fremdsprachen präsentierten sich farbenfroh im Foyer, so dass die Schülerinnen und Schüler einen kleinen Einblick in die Arbeit im Fremdsprachenunterricht erhielten. Zahlreiche wunderschön gestaltete Bücherkartons unserer SechstklässlerInnen säumten die Flure des Schulgebäudes und luden förmlich dazu ein, sich etwas Zeit zu nehmen und die kreativen Werke näher zu betrachten. Auch die Garten-AG und Fairtrade-AG waren präsent und boten den ganzen Nachmittag lang ihre Produkte an.

Nach einer Stunde trafen die Eltern ihre Kinder nach deren Rundgang durch die Schule auf dem Schulhof wieder.

Ab Montag, dem 08. November, besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, auf der FWG-Homepage einen Termin für die Anmeldegespräche (31.01. bis 17.02.2022) zu buchen.

Die Schulgemeinschaft des FWG würde sich sehr freuen, im nächsten Schuljahr viele SchülerInnen an der Schule begrüßen zu dürfen.

Markus Henkel

 

zur Bildergalerie

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier

 0651 / 966 383 - 0
🖷 0651 / 966 383 - 18
🖂 verwaltung(at)fwg-trier.com
🌐 www.fwg-trier.com

 

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme