Mini-Projekt der Klassen 5a & 5b

Gemeinsam haben wir versucht im Fach Naturwissenschaften die Frage: Wie entsteht aus Milch Butter? zu beantworten.

Zunächst benötigten nur einen Teil der Milch – die Sahne, ein sauberes Marmeladenglas und besonders kräftige Arme.

Durchführung:

→ gekühlte Sahne vollständig in das Marmeladenglas gießen

→ Marmeladenglas fest verschießen

→ 10 - 15 Minuten kräftig schütteln

Beobachtung:
ach bereits fünf Minuten ist aus der flüssigen Sahne bereits feste Schlagsahne geworden. Nach 10 Minuten trennen sich feste Bestandteile (Butter) und flüssige Bestandteile (Buttermilch) deutlich voneinander.

Erklärung:
Die Schlagsahne enthält viele kleine für uns zunächst unsichtbare Fettklümpchen, die von einer Eiweißhülle umgeben sind. Durch das kräftige Schütteln der Sahne platzen diese Eiweißhüllen auf und die Fettklümpchen verkleben miteinander. Dadurch entsteht ein großer Klumpen. Der Klumpen wird auch Butter genannt. Die übrige Flüssigkeit ist die Buttermilch.

Léa Demeulenaere (5b)

 

Zum Video

 

 

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier

 0651 / 966 383 - 0
🖷 0651 / 966 383 - 18
🖂 verwaltung(at)fwg-trier.com
🌐 www.fwg-trier.com

 

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme