Die Ausbildung der Schülermediatorinnen und Schülermediatoren nach dem Bensberger Modell

Die ersten Schülermediatorinnen und –mediatoren des FWG erhielten ihre Zertifikate im März 2020

Endlich war es soweit: die fertig ausgebildeten Schülermediatorinnen und –mediatoren am FWG erhielten Anfang März ihre Zertifikate.

Die Ausbildung im Schuljahr 2018/ 2019 hatten sie mit dreißigstündigen Gruppensitzungen abgeschlossen und ihre Fertigkeiten als Streitschlichter in einer Prüfung erfolgreich nachgewiesen. Abgesehen davon, dass sie sich sowieso längst das Vertrauen der Ausbilder, Frau Soffel und Herr Walter, erarbeitet hatten.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich in der Zeit der Ausbildung mit den unterschiedlichsten Themen:  Nonverbale Kommunikation, Verbale Kommunikation (offene und verdeckte Kommunikation), Ich-Botschaften und aktives Zuhören, sich in andere hineinversetzen, die Einübung der vier Schritte des Streitschlichtungsgespräches, die Organisation von Streitschlichtung in der Schule, die Verantwortung als SchülermediatorIn, etc.

Sie lernten dies durch unterschiedliche Methoden und Sozialformen: Partner- und Gruppenarbeit, Rollenspiele (Durchführung, Beobachtung und Evaluation) und die Reflexion der eigenen Arbeit.

Die Bewältigung der Ausbildungsinhalte fiel den Schülerinnen und Schülern aber nicht sehr schwer, denn sie brachten schon viele positive Eigenschaften mit: Auffassungsgabe und Vorstellungskraft, sprachlicher Ausdruck, die Fähigkeit zuzuhören und vor allem Empathie.

Diese Fähigkeiten und die neu erworbenen Fertigkeiten bringen die Schülermediatorinnen und Schülermediatoren nun dorthin, ihre Aufgabe in der Streitschlichtung verantwortungsvoll, verlässlich, vertrauensvoll und weitgehend eigenverantwortlich erfüllen zu können. Damit implementieren sie am FWG einen wichtigen Baustein in der Schulgemeinschaft, der bei Streitigkeiten innerhalb der Schülerschaft genutzt werden kann; und dies bevor die Lehrerschaft mit Erziehungs- oder Ordnungsmaßnahmen ein Problem vielleicht mit mehr Öffentlichkeit und vielleicht auch Tragweite behandelt.

Deshalb sind wir sehr stolz auf unsere zertifizierten Schülermediatorinnen und Schülermediatoren:

Virginia Michalowski, Miklós Bajor, Azad Altun, Ben Nicklas und Johannes Kretschmann.

Wir freuen uns darauf, auch die später zur AG hinzugekommene Tilly Bonaventura bald prüfen zu dürfen und bedanken uns für das Interesse und die Begeisterung der gesamten Schülergruppe.

Es erfreut uns zudem sehr, dass das Bildungsministerium unsere „Arbeitsgemeinschaft Schulmediation“ und das Klassentraining nach dem Bensberger Mediationsmodell in den fünften und sechsten Klassen mit 200 Euro fördert, und wir damit Material und die Erstausrüstung der Schülermediatorinnen und –mediatoren anschaffen können.

 

Verena Soffel, im Juli 2020

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Olewiger Straße 2
54295 Trier


Tel.: 0651 / 966 383 - 0
Fax: 0651 / 966 383 - 18
E-Mail: verwaltung(at)fwg-trier.com
Internet: www.fwg-trier.com

zum Kontaktformular

Partnerschaften/Programme